Wie können wir Ihren Besuch auf unserer Website optimieren?

Bitte beteiligen Sie sich an unserer kurzen Umfrage

Website Umfrage
Your region/language settings differ from the requested site. Do you want to change to suggested region/language?
Ihre Region/Spracheinstellungen unterscheiden sich von der angeforderten Seite. Möchten Sie zu der vorgeschlagenen Region/Sprache wechseln?
Your region/language settings differ from the requested site. Do you want to change to suggested region/language?
Your region/language settings differ from the requested site. Do you want to change to suggested region/language?
Your region/language settings differ from the requested site. Do you want to change to suggested region/language?
Your region/language settings differ from the requested site. Do you want to change to suggested region/language?
Switch to Global/English Wechseln Sie zu DACH - Deutsch Switch to North America/English Switch to North America/Español Switch to Japan/日本語 Switch to China/中文
Schließen

CHM

Crimphöhenmessgerät

Übersicht

Das Crimphöhenmessgerät (CHM) vereinfacht die Crimphöhenmessung wodurch kürzere Messzeiten und verbesserte Konsistenz erreicht werden.

  • Messpunkt-Kombination Dorn- und Auflageschiene
  • Vereinfachte Kontakt-Positionierung
  • Gleichbleibende Messkraft
  • Verbesserte Zuverlässigkeit und Wiederholgenauigkeit

Anwendungsbereich

Das CHM wird am häufigsten für die Crimphöhenmessung von nicht isolierten Standard Crimpkontakten verwendet. Meistens wird es für B-Crimps verwendet, jedoch sind auch andere Verwendungen möglich.

Technische Daten

LehreStandard: Mitutoyo Digimatic, Optional: Sylvac
AuflösungStandard: 0,01 mm
Speisung110/220 VAC
Abmessungen (L x B x H)155 x 125 x 233 mm
CE-KonformitätDas CHM entspricht vollumfänglich den CE und EMV-Maschinenrichtinien (mechanische und elektrische Sicherheit, elektromagnetische Verträglichkeit).
Wichtiger HinweisIm Zweifelsfall empfehlen wir Ihnen, Ihr Kabel durch uns bemustern zu lassen.

 

Mehr

Konzept

Das Schleuniger Crimphöhenmesssystem unterscheidet sich von konventionellen Handmessgeräten in seiner einfachen Handhabung. Der Messvorgang ist weniger umständlich als bei Handmessgeräten, wodurch sich der Zeitaufwand für die Messungen signifikant verringert. Der Bediener kann beide Hände nutzen um den Kontakt im beleuchteten Arbeitsbereich zu halten, was die richtige Positionierung im Mikrometer sicherstellt. Der federgestützte Messdorn gewährleistet eine gleichbleibende Kraft auf den Kontakt wodurch sich die Konsistenz bei unterschiedlichen Bedienern erheblich verbessert.

Funktion

Die Standardmesspunkte auf dem CHM bestehen aus einer speziell für die Crimphöhenmessung entwickelten Kombination aus Dorn und Auflageschiene. Der Griff an der Seite hebt den Dorn an und das Muster kann vom Bediener eingelegt werden. Sobald der Griff abgesenkt wird, stellt der gefederte Dorn Kontakt mit dem Muster her. Der Bediener kann nun das Muster justieren um ein möglichst genaues Ergebnis zu erzielen.

Besondere Merkmale

  • Messpunkt-Kombination aus Dorn und Auflageschiene
  • Vereinfachte Kontakt Positionierung
  • Gleichbleibende Messkraft
  • Verbesserte Zuverlässigkeit und Wiederholgenauigkeit
Kompatibel mit
Crimp
Abisolieren und Crimpen
Crimpen