Schließen

FiberStrip 7030

Abisoliermaschine

Übersicht

Schleunigers moderne FiberStrip 7030 ist speziell zum Abisolieren von Coating und Buffer von Lichtwellenleiterkabeln konzipiert worden. Diese Maschine isoliert Einzelfasern bis zu 35 mm mit der höchstmöglichen Qualität und Wiederholgenauigkeit ab.

  • Hoch präzises Abisolieren von Buffer und Coating bei Glasfaserkabeln
  • Leicht und portabel - geeignet sowohl für Feldeinsatz wie auch als für Serienfertigung
  • Einstellbare Temperatur und Heizdauer

Anwendungsbereich

Die äusserst kompakte gebaute FiberStrip 7030 isoliert halbautomatisch Einzelfasern ab, ohne dabei die Glasfasern zu berühren. Die Maschine ist kompakt und portabel. Bei der Herstellung von normalen und hochfesten Faserverbindungen bildet sie eine ideale Ergänzung zu Trenngeräten (Cleavern) und (Fusions-) Spleissgeräten.

Material

  • Beschichtete Faser (buffer)
  • Beschichtete Faser (coating)
  • Glasfaserkabel (GOF)

Technische Daten

Verfahrensparameter

Abzugsgeschwindigkeit (5 bis 15 mm/s), Heizdauer (16 Stufen 1.5 bis 13 s)  und Heiztemperatur (10 Stufen von «Aus» bis 140 °C) sind einstellbar.

Leiterquerschnitt

Einzelfasern: 125 / 250 μm bis 125 / 900 μm

Abisolierlänge

Max. 35 mm

Zykluszeit

5 bis 20 s (abhängig von Einstellwerten)

Speisung

Eingang: 100/240 VAC, 47/63 Hz, 0.4 A
Ausgang: 12 VDC, 1.25 A

Lärmpegel

<70 dB (A)

Abmessungen (L x B x H)

160 x 54 x 45 mm

Gewicht

0,7 kg

CE-Konformität

Der FiberStrip 7030 entspricht vollumfänglich den CE und EMV-Maschinenrichtlinien (mechanische und elektrische Sicherheit, elektromagnetische Verträglichkeit).

Mehr

Einstellbare Verarbeitungsparameter

  • Abzugsgeschwindigkeit
  • Aufwärmzeit
  • Temperatur der Heizelemente
     

Die Vielseitige für höchste Qualitätsansprüche

Garantierte Qualität:

Durch die spezielle Messerform mit integrierter Zentrierhilfe ist eine Berührung der Glasfaser während dem Abisoliervorgang unmöglich. Damit ist ausgeschlossen, dass die Glasfaser verletzt wird und Ausschuss oder Produkte von mangelhafter Qualität entsteht.

Variables System:

Je nach Art der verarbeiteten Fasern oder Kabel und den nachfolgenden Verarbeitungsschritten können verschiedene, leicht zu wechselnde Faser-Spannsysteme eingesetzt werden. So kann die Maschine für wechselnde Aufgaben und Ansprüche einfach und schnell umgerüstet werden.

Kompaktes Design:

Trotz der kompakten Grösse laufen alle wichtigen Arbeitsschritte der Maschine automatisch ab. Sie eignet sich deshalb speziell für den Feldeinsatz, für Einzel- und Kleinserienfertigung in Fabrikumgebung aber auch für die Massenproduktion.

Kontrollierter Prozess:

Die Isolation wird während einer voreingestellten Zeit kontrolliert erwärmt. Das anschliessende Abziehen der Isolation erfolgt mit einer konstanten, einstellbaren Geschwindigkeit. Das Verbleiben von Rückständen auf der Faser sowie eine Deformation der Isolation wird dadurch vermieden.