Wie können wir Ihren Besuch auf unserer Website optimieren?

Bitte beteiligen Sie sich an unserer kurzen Umfrage

Website Umfrage
Schließen
Choose your language

Metall Zug wird Schleuniger in Komax einbringen

Schleuniger Global10.02.2022

Die Metall Zug AG und die Komax Holding AG haben eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach die Metall Zug Gruppe Schleuniger in Komax einbringen wird.

Die Metall Zug AG wird ihren Geschäftsbereich Wire Processing, die Schleuniger Gruppe, in die Komax Gruppe einbringen und im Gegenzug eine 25%-Beteiligung an der Komax Holding AG erhalten. Die Transaktion erfolgt mittels einer Quasi-Fusion, bei der die Komax Holding AG im Rahmen einer Kapitalerhöhung neue Aktien emittiert und diese der Metall Zug AG zuteilt im Austausch gegen die Aktien der Schleuniger AG. Metall Zug und Komax haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

Die Transaktion steht unter anderem unter dem Vorbehalt, dass die Generalversammlung von Komax den entsprechenden Anträgen zustimmt und die zuständigen Wettbewerbsbehörden den Zusammenschluss genehmigen. Dieses Verfahren dürfte voraussichtlich im dritten Quartal 2022 abgeschlossen sein. An der Generalversammlung der Komax Holding AG vom 13. April 2022 wird den Aktionären der Komax Holding AG unter anderem beantragt, das notwendige genehmigte Aktienkapital zu schaffen und unter Vorbehalt des Vollzuges des Zusammenschlusses Jürg Werner, heutiger Präsident des Verwaltungsrats der Schleuniger AG, als Vertreter der Metall Zug in den Verwaltungsrat der Komax Holding AG zu wählen.

 

Mehr Informationen zur Quasi-Fusion können Sie der offiziellen Medienmitteilung der Metall Zug AG entnehmen.