Schließen

MultiTest 5000

Kurze und mittellange Kabel hochflexibel testen

Übersicht

Der MultiTest 5000 steht für höchste Flexibilität beim Testen. Anlagen der MultiTest 5000 Reihe arbeiten mit einem Werkstückträgerumlaufsystem und ein maximal standardisierter Aufbau erlaubt den Einsatz von bis zu sechs Prozessen. Weitere Prozessschritte können ergänzt werden, wobei in diesem Fall beim Aufbau der Anlage von der standardisierten Plattform abgewichen werden muss. MultiTest 5000 Anlagen werden meist für Kabel kleinerer und mittlerer Längen eingesetzt, an denen mindestens einseitig ein Steckverbinder angebaut ist. Die Anlagen werden in der Regel manuell mit den zu testenden Bauteilen bestückt, sie können jedoch vollautomatisch entnommen werden. MultiTest 5000 Anlagen arbeiten mit einer Taktzeit von minimal 5 bis 6 Sekunden.

 

Testoptionen

Elektrische Verbindungsprüfungen

  • Durchgangsprüfung
  • Hochspannung
  • Kurzschluss
  • Offen
  • Verpolung
  • Widerstand

Anwesenheitsprüfungen

  • Buchsen
  • Clips
  • Kabelbinder
  • Kabelschuhe
  • Kappen und Deckel
  • Weitere Anwesenheitsprüfungen
  • Zentrier- und Fixierpins

Mechanische Prüfungen

  • Drehmomente
  • Kräfte
  • Pinhöhe/Pinlänge
  • Pinmaterial (Kunststoff/Metall)
  • Taumelkreisprüfung
  • Temperaturen
  • Vakuum-Druckprüfung

Visuelle Prüfungen

  • 3D-Scanning
  • Barcode
  • Datenmatrix
  • Farben
  • Lochdurchmesser
  • Mustervergleiche
  • Schriften
  • Taumelkreisprüfung

Bauteileprüfungen | Elektrische Grössen

  • Dioden
  • HALL-Sensoren statisch und dynamisch
  • Kondensatoren
  • LED
  • Spulen
  • Ströme
  • Widerstände

Anwendungen

Funktionsmodule
Hybridbaugruppen
Kabel & Kabelsätze
Steckverbinder & Kunststoffteile