Schließen

TTP5000

Thermodruck-Kabelmarkierungsgerät

Übersicht

Das Thermodruck-Kabelmarkierungsgerät TTP5000 beschriftet Kabel und Leitungen auf dem gesamten Kabelaussendurchmesser, kombiniert den Thermotransfer- mit dem Heissprägemarkierungsprozess und garantiert somit abriebfeste Markierungen. Es kommt insbesondere in der Serienfertigung zum Einsatz und ist als In-Line-Lösung mit allen Schleuniger Abläng- und Abisolierautomaten kompatibel.

  • Konzipiert für Kabel und Leitungen mit verschiedenen Isolationstypen
  • Beschriftung auf dem gesamten Kabelaussendurchmesser
  • Innovatives Druckverfahren für abriebfeste Markierungen
  • Drucken von Barcodes, Logos, Texten, Grafiken und 2D-Codes
  • In-Line Kombination mit allen Schleuniger Abläng- und Abisolierautomaten

Anwendungsbereich

Bedruckungsmöglichkeiten
Mit dem TTP5000 können folgende Elemente dargestellt werden:

  • Textfelder und variable Textfelder
  • Datenbankvariablen
  • Zahlenfelder
  • Zählervariablen
  • Logos, Bilder und 2D-Grafiken
  • Daten
  • Barcodes
  • Sonderzeichen

Technische Daten

Rohmaterial Durchmesser

2 – 16 mm

Schriftbildbreite

Max. 80 mm

Schriftbildhöhe

20 mm im Rollmodus

Grösse Thermofolie

83 mm x 300 m

Grösse Rezeptorfolie

100 mm x 150 m oder 100mm x 100m (je nach Folientyp)

Folienverbrauch

5 – 30 mm (abhängig von Textgrösse)

Druckfarben

Schwarz, weiss, andere Farben auf Anfrage

Markierprozess

Rollprägung

Druckluft Anschluss

5 – 6 bar ungeölte, getrocknete und gefilterte Druckluft

Speisung

1L / N / PE AC 240 V 50 Hz oder 1L / N / PEAC 110 V, 60 Hz (nach Typenschild)

Schnittstellen

RS 232, Parallelschnittstelle oder Ethernet

Abmessungen (L x B x H)

85 x 52 x 48 cm

Gewicht

43 kg 

CE-Konformität

Der TTP5000 entspricht vollumfänglich den CE- und EMV-Maschinenrichtlinien
(mechanische und elektrische Sicherheit, elektromagnetische Verträglichkeit).

Wichtiger Hinweis

Im Zweifelsfall empfehlen wir Ihnen, Ihr Kabel durch uns bemustern zu lassen.

Mehr

Drucktechnik
Die Kombination zweier Grundmarkierungsverfahren in einem Gerät ermöglicht je nach Flexibilität des Kabels einen abriebfesten Rundumdruck in hochpräziser Qualität. Im ersten Arbeitsschritt wird eine Thermofolie so vorbereitet, dass nur noch die Elemente darauf verbleiben, die gedruckt werden sollen. Danach werden diese im Heissprägeverfahren auf das Kabel oder die Leitung übertragen. Dank eines speziellen Abrollverfahrens steht beim Druckprozess der ganze Umfang des Kabels zur Verfügung, was sich positiv auf Schriftgrössen und somit die Lesbarkeit von Texen und anderen Elementen auswirkt. Ausserdem können Drucke bei Bedarf an mehreren Positionen auf dem Kabel angebracht werden.
Simple programming

Einfaches Programmieren

  • Vollständige Integration in die CAYMAN PC-Software
  • Einfacher Import von Grafiken (.pcx-Formate)
  • Eingabe sämtlicher Parameter über Panel, externe Tastatur oder Laptop möglich (je nach Betriebsart)
  • Direktes Senden von Kabelprogramm-Druckdaten an das Markierungsgerät dank dem CAYMAN Device Connector