Schließen

Paternostergeführte Montagelinie

Übersicht

Kabelsatz-Montagelinien dieser Bauweise erinnern in ihrer Bewegung an Paternosteraufzüge. Sie bieten eine stabile und effiziente Plattform für die Kabelsatzmontage. Die Linie hat eine kleine Grundfläche und ist von beiden Seiten zugänglich. Dadurch wird wertvoller Platz gespart und die Produktivität gesteigert.

Paternostergeführte Montagelinien bestehen aus zwei Ebene. Die obere Ebene ist die Produktionsoberfläche für die Kabelsatzmontage, auf der unteren Ebene befinden sich die Arbeitsplatten im Wartestand. Das Funktionsprinzip der Maschine ist einfach: Jede Arbeitsplatte bewegt sich horizontal auf der oberen Ebene bis zur Endstation. Dort wird sie von einer Hebevorrichtung in die untere Ebene befördert. Gleichzeitig hebt eine gleichartige Vorrichtung am anderen Ende der Linie eine Arbeitsplatte von der unteren auf die obere Ebene. Der Betrieb setzt sich entsprechend fort.

Technische Daten

Arbeitsplatten Seiten

1

Geschwindigkeitskorrektur

Frequenzgesteuerter Motor

Geschwindigkeit

22 m/min

Speisung

3 x 400 VAC, PE

Arbeitsplatten Abmessungen (L x B)

2400 x 900 mm
3000 x 900 mm
3600 x 900 mm
4200 x 900 mm

CE-Konformität

Paternostergeführte Kabelsatz-Montagelinien entsprechen vollumfänglich den CE- und EMV-Maschinenrichtlinien (mechanische und elektrische Sicherheit, elektromagnetische Verträglichkeit).

Mehr

Merkmale

  • Kompakte Bauweise mit geringem Platzbedarf
  • Niedriger Energieverbrauch und geräuscharmer Betrieb
  • Gleichmässiger und sicherer Transport der Arbeitsplatten
  • Bauweise mit zwei Ebenen für erhöhte Produktivität

Optionen

  • Anzeige der aktuellen Produktionsmenge auf einem Bildschirm
  • Aufhängevorrichtung für Dokumente
  • Hängeregal
  • Arbeitsplatzbeleuchtung
  • Arbeitsplatzlüfter