Schließen

RotaryStrip 2400

Abisoliermaschine

Übersicht

Die vollprogrammierbare RotaryStrip 2400 Abisoliermaschine besticht durch ihre Präzision und Flexibilität. Durch die universell gestalteten Messer, Zentrierbacken und Klemmbacken kann eine grosse Kabelvielfalt im Querschnittbereich von 0,013 bis 6 mm² (36 – 10 AWG) verarbeitet werden, ohne irgendwelche mechanischen Einstellungen vornehmen zu müssen. Somit fallen umrüstbedingte Maschinenstillstände weg und erhöhen den Produktionsausstoss. Nebst sämtlichen runden Kabeln mit gängigen Isolationen wie beispielsweise PVC eignet sich die RotaryStrip 2400 speziell auch für die Verarbeitung von anspruchsvollen Isolationen wie Teflon, Kapton oder hitzebeständigen Isolationen mit Textilglasumflechtung. Zudem kann die RotaryStrip 2400 auch für das definierte Verdrillen des Leiters im Bereich von 0,14 mm² bis 2,5 mm² (26 - 13 AWG) eingesetzt werden.

  • Intuitive Programmierung via Touch Panel
  • Messer, Zentrier- und Klemmbacken können für den ganzen Kabelverarbeitungsbereich verwendet werden
  • Sehr sensitiver Auslösemechanismus
  • Visuell kontrollierbarer Abisoliervorgang
  • Definiertes Verdrillen der Innenleiter
  • Barcode Scanner Funktion

Anwendungsbereich

Die Schleuniger RotaryStrip 2400 isoliert Kabel und Drähte im Bereich von 0,013 bis 6 mm² und bis 7 mm Aussendurchmesser ab. Der rotative Abisolierkopf der Maschine ist mit zwei universal Hartmetall-Messern (Hartmetallmessern) sowie zwei universal Zentrierbacken bestückt, welche auch schwierigste Kabelisolationen in hervorragender Qualität verarbeiten. Zusätzlich kann die RotaryStrip 2400 auch für das definierte Verdrillen des Leiters eingesetzt werden. Die programmierbaren Verdrill-Bearbeitungsparameter garantieren perfekte und wiederholgenaue Verdrillungen. Kabelprogramme können dank der implementierten Kabeldatenbank und der intuitiven menügeführten Dateneingabe in kürzester Zeit erstellt und gespeichert werden.

Beim Benutzen der RotaryStrip 2400 führt der Bediener das Kabel bis zum Anschlagsensor. Danach wird das Kabel automatisch geklemmt und der Abisoliervorgang ausgeführt. Sobald das abisolierte Kabel von den Klemmbacken freigegeben wird kann es der Maschine entnommen werden.

Material

  • Draht
  • Einadriges Kabel
  • Festleiter / Volldraht
  • Kabel
  • Kapton
  • Leiter
  • Litze
  • Mehrleiter- / mehradriges Kabel
  • Teflon®
  • Textilglasumflechtung

Verarbeitungsmöglichkeiten

Mehrstufiges Abisolieren
Teilabzüge
Verarbeitung von Litzenkabeln
Verarbeitung von Mehrleiterkabeln
Verdrillfunktion
Vollabzüge

Technische Daten

Leiterquerschnitt

0,013 – 6 mm² (36 – 10 AWG)

Rohmaterial Durchmesser

Max. 7 mm

Durchmesser Inkrement

0,01 mm

Abisolierlänge

Min. 0,1 mm
Max. 34 mm

Abisolierlänge Inkrement

0,1 mm

Zykluszeit

0,35 s (0,75 mm² Kabel, Abisolierlänge 10 mm, Abzugslänge 5 mm)

Zyklusstart

Automatischer Trigger-Test ohne Update

Rohmaterialtyp

PVC, PUR, Gummi, Teflon®, Tefzel®, Kapton, usw.

Klemmung

Programmierbare Klemmkraft

Speicherkapazität

1000 Kabel (Speicherfunktion nur mit “Extended Wire“)

Schnittstellen

Fusspedal, USB „Host“

Optionen

Fusspedal, spezial Klemmbacken

Lärmpegel

<70 dB (A)

Speisung

100/115 VAC, 230/240 VAC, 100 VA / 50/60 Hz

Abmessungen (L x B x H)

390 x 130 x 280 mm

Gewicht

10 kg

CE-Konformität

Die RotaryStrip 2400 entspricht vollumfänglich den CE und EMV-Maschinenrichtlinien (mechanische und elektrische Sicherheit,elektromagnetische Verträglichkeit).

Mehr

Merkmale

  • Intuitive Programmierung via Touch Panel
  • Messer, Zentrier- und Klemmbacken können für den ganzen Kabelverarbeitungsbereich verwendet werden
  • Hochsensitiver Auslösemechanismus
  • Visuell kontrollierbarer Abisoliervorgang
  • Definiertes Verdrillen der Innenleiter
  • Barcode Scanner Funktion

Programmierbare Verarbeitungsparameter

  • Abzug mit oder ohne Rotation des Abisolierkopfes
  • Abzugsgeschwindigkeit
  • Abzugslängen Teilabzug
  • Abzugslängen Vollabzug
  • Ausschneidezeit
  • Drehrichtung des Abisolierkopfes
  • Drehzahl des Abisolierkopfes
  • Einschneiddurchmesser/Einschnitttiefe
  • Messerrückstellung vor dem Abziehen (Wayback)
  • Messervorschubgeschwindigkeit
  • Spannkraft der Klemmbacken