• 24.11.2016

Schleuniger mit dem tekom Dokupreis 2016 ausgezeichnet

Schleuniger wurde für sein Referenzhandbuch zum EcoStrip 9380 mit dem diesjährigen tekom Dokupreis ausgezeichnet. Mit diesem Preis prämiert der deutsche Fachverband für Technische Kommunikation tekom jährlich herausragende Gebrauchs- und Betriebsanleitungen.

Roger Steuri, Leiter Maschinenentwicklung (links) und Michael Lehmann, Teamleiter Technische Dokumentation, nehmen den tekom Dokupreis 2016 entgegen.

«Einfach, verständlich, präzise.» Das sind aus Sicht von Michael Lehmann drei wesentliche Merkmale, weshalb Schleuniger für das Referenzhandbuch zum EcoStrip 9380 den tekom Dokupreis 2016 gewonnen hat. Michael Lehmann ist Teamleiter Technische Dokumentation der Schleuniger AG im schweizerischen Thun und freut sich sichtlich über die Auszeichnung, die jährlich von der Gesellschaft für Technische Kommunikation, tekom, vergeben wird. Mit ihrem Dokupreis zeichnet die tekom besonders gelungene Gebrauchs- und Betriebsanleitungen aus, die insbesondere bei den Themen Sicherheit und Praxistauglichkeit herausragend sind. Der Preis gilt als der bedeutendste seiner Art in Europa. Vor der Preisverleihung werden die eingereichten Publikationen von einem 37-köpfigen, unabhängigen Gutachterteam aus anerkannten Fachexperten einer eingehenden Bewertung unterzogen. In diesem Jahr wurden nach einer Vorauswahl insgesamt 26 analoge und digitale Publikationen für die weitere Überprüfung zugelassen, von denen schlussendlich sechs Gebrauchs- und Betriebsanleitungen sowie eine multimediale Anwendung prämiert wurden.

In ihrem Gutachten hoben die Experten insbesondere hervor, dass das Referenzhandbuch des EcoStrip 9380 über weit reichende und leicht verständliche Sicherheitshinweise verfüge. Neben weiteren Punkten lobten die Gutachter ausserdem die korrekten und plausiblen Handlungsanweisungen sowie die sehr guten und hilfreichen Abbildungen. Ein gelungenes Referenzhandbuch helfe, die Nebenzeiten an einer Maschine zu minimieren, hebt Roger Steuri, Leiter Maschinenentwicklung der Schleuniger AG hervor. «Dass wir uns den tekom Dokupreis verdient haben, belegt: Schleuniger Kunden sind auch in dieser Hinsicht im Vorteil. Sie produzieren, statt sich über unklare und unvollständige Handbücher den Kopf zu zerbrechen», erläutert Roger Steuri und ergänzt, dass die Qualität der technischen Dokumentationen von Schleuniger das Selbstverständnis des Unternehmens widerspiegelten: «Unser Claim lautet To Be Precise und das beinhaltet nicht nur präzis funktionierende Produkte und dass wir an allen Standorten präzis arbeiten, sondern unter anderem auch eine präzise Kommunikation», so Steuri.

Der Dokupreis wird jedes Jahr von der tekom ausgelobt. Mit diesem Preis möchte der Fachverband das Thema technische Dokumentation sowohl der allgemeinen wie auch der Fachöffentlichkeit in positiver Weise präsentieren und gleichzeitig das Bewusstsein für die Qualität von Anleitungen schärfen. Die tekom hat ihren Sitz in Stuttgart (Deutschland) und ist mit 8000 Einzelmitgliedern sowie 725 Firmenmitgliedschaften der grösste Europäische Verband der Branche.